LRZ E Zeitschrift Logo

LRZHeaderBogenRot


Autorenprofil

Dr. Ulrich Seidel
Rechtsanwalt

Studium der Rechtswissenschaften in München und Köln. Promotion mit der publizierten Dissertation „Datenbanken und Persönlichkeitsrecht“. Danach Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter in zwei Großforschungsanstalten in den Bereichen Rechtsinformatik und Künstliche Intelligenz. Tätigkeit als Syndikusanwalt im Bereich IT-Recht und Lehrbeauftragter für Datenschutzrecht. Zahlreiche Publikationen in den Gebieten Datenschutz, Softwarerecht, E-Commerce und digitale Signaturen. Verleihung des Bundesverdienstkreuzes für die „Erfindung“ des Datenschutzes mit einer heute noch etablierten und allgemein-verbindlichen Begriffsschöpfung.

Beiträge des Autors/der Autorin in der LRZ

Die vielzitierte und vielbeschriebene Datensouveränität ist ein schillernder Diskursbegriff und entbehrt - anders als der Datenschutz (vgl. Anmerkung 1) - einer allgemein anerkannten Definition. Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft, die nicht zuletzt durch die Corona-Krise eine deutliche Beschleunigung erhalten hat und noch erhalten wird, besteht sogar ein steigender Bedarf an der Klärung dieses Begriffes.

Kontakt

Ihr Kontakt

Journal@LRZ.legal

+49 69 3487 920-92

 

Kaiserstraße 53
60329 Frankfurt a. M.

Folgen Sie uns

 Xing